Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg!

Der Förderunterricht am Werner-von-Siemens-Gymnasium soll zur Aufarbeitung von Lerndefiziten dienen. Es gibt hierzu von Fachlehrkräften geleitete Fördermaßnahmen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein in den Jahrgängen 5 – 8 bzw. 6 – 8 (2. Fremdsprache). Welche Fächer in welchen Klassenstufen tatsächlich angeboten werden, ist zum einen abhängig von der Unterrichtsversorgung, zum anderen auch von den An- bzw. Abmeldezahlen von einzelnen Fördermaßnahmen.

Der Förderunterricht findet in jahrgangshomogenen, kleinen Gruppen statt und ist im Stundenplan des Jahrgangs festgelegt.

Am Ende des Schuljahres und mit den Halbjahreszeugnissen schlagen die Lehrkräfte der entsprechenden Fächer Schüler und Schülerinnen mit Förderbedarf vor, wobei nicht nur das Notenbild, sondern auch das individuelle Leistungsprofil Berücksichtigung findet. Ein Schüler oder eine Schülerin sollte höchstens an zwei Fördermaßnahmen gleichzeitig teilnehmen. Das Förderangebot ist für das Schulhalbjahr verpflichtend, jedoch können Erziehungsberechtigte ihr Kind von der Teilnahme an der Fördermaßnahme schriftlich abmelden. So nicht genutzte Plätze in Förderkursen werden an andere Schülerinnen und Schüler weitervermittelt.

Schülerinnen und Schüler oder ihre Eltern können sich bzw. ihr Kind auch selbst zur Teilnahme am Förderunterricht vorschlagen. Bei Verfügbarkeit von Plätzen und nach Empfehlung des Fachlehrers kann auch so eine Teilnahme am Förderunterricht erfolgen.

Der Förderunterricht erfolgt auf der Grundlage des Förderkonzepts, das man hier einsehen kann.

An unserer Schule gibt es weitere Förderangebote. Einen Überblick findet man hier.