Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg!

Am 6. März 2012 - 30 Jahre nach der ersten Vorstellung des White Horse Theatres am "Werner" - konnten rund 350 Schüler beim Jubiläum dabei sein. Gezeigt wurden

für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7: The Tiger of the Seas
für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9: Light Fingers

White Horse Theatre zeigt zwei Stücke im WvS

Von Jennifer Sarfo

2010-JimmySchrille Stimmen hallten durch die Aula, es war kein einziges deutsches Wort zu hören - alle sprachen Englisch. Das kann nur eines bedeuten: Die Schauspielgruppe des White Horse Theatre aus Großbritannien war am Werner-von-Siemens-Gymnasium zu Gast. Das pädagogische Reisetheater tritt an deutschen Schulen auf, und zeigt für verschiedene Klassenstufen Stücke in einfachem Englisch. Dabei lädt die Truppe zum spaßigen Englischlernen ein.
Comics statt Lernen
Für die 6. und 7. Klassen des Gymnasiums gab es das Stück „The Weasel in the Sack“ um das tapfere Mädchen Fred zu sehen. Gleich im Anschluss folgte die Aufführung von „Future Perfect“ für die 8. und 9. Klassen. Etwa 150 Mittelstufenschüler hatten sich in der Schulaula versammelt.
Die Darsteller Laura Agel, Connie Baumann. Harry Holmes und David Page erzählten munter die amüsante Lebensgeschichte des Schülers Jimmy, der sich täglich vor seinen Schulaufgaben drückt und stattdessen lieber fernsieht und Comichefte liest. In Jimmys Vorstellung erwachen lustige Komikfiguren zum Leben. Er selbst sieht sich gern in der Rolle des von Frauen vergötterten Superhelden oder des berühmten Hollywoodstars, obwohl die Wirklichkeit um ihn herum nicht so rosig aussieht. Als Jimmy sich bei der Arbeitsvermittlung eine erfolgsversprechende Tätigkeit erhofft, bekommt er wegen seiner schlechten Noten ein Stellenangebot als Plastikspielzeughersteller. Weil ihm die monotone Arbeit stinkt, schmeißt er seinen Job hin und rutscht prompt in die Arbeitslosigkeit.

Am 22. Februar 2010 gastierte erneut das White Horse Theatre am "Werner". Wieder wurden zwei Theaterstücke gezeigt. Diesmal standen auf dem Programm:

für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7: The Weasel in the Sack
für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9: Future Perfect

Das Gastspiel im Jahr 2008 fand am 12. Februar statt. Gezeigt wurden
für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7: The dark Lord and the White Witch
für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9: Promised Land

Seit 1982 gastiert das White Horse Theatre am Werner-von-Siemens Gymnasium.

Gezeigt werden unterhaltsame und lebhafte Theaterstücke in einfachem oder mittelschwerem Englisch.

Die Klassen 6 / 7 und 8 / 9 sehen jeweils ein Theaterstück, wobei oft die Grenze zwischen Schauspielern und Publikum verwischt wird und mancher Schüler sich auf der Bühne wiederfindet...

Hier einige Berichte über vergangene Aufführungen:

In einer Zeit, die durch Globalisierung, Entwicklungen in Wissenschaft und Technik sowie der Zuwanderung von Menschen aus den unterschiedlichsten Kultur- und Sprachkreisen geprägt ist, hat die englische Sprache eine Schlüsselfunktion als Verständigungsmittel inne. Die Englischfachgruppe des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Bad Harzburg macht es sich aus dem Grund zum Ziel, den Schülerinnen und Schülern Weltoffenheit, Toleranz und Kommunikationsfähigkeit durch den Erwerb von sprachspezifischen und interkulturellen Kompetenzen zu vermitteln. Natürlich spielen aber auch Medien- und Methodenkenntnisse eine nicht unwesentliche Rolle im Lernprozess. Der Englischunterricht am Werner-von-Siemens-Gymnasium hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Das Lernen von Vokabeln und Grammatik ist zwar nach wie vor unerlässlich für den Erwerb einer Fremdsprache, jedoch haben diese beiden Bereiche dienende Funktion und ordnen sich den Kompetenzen Sprechen, Schreiben, Leseverstehen, Hörverstehen und Sprachmittlung unter. Einen bedeutenden und wichtigen Schritt in Richtung Kompetenzorientierung hat die Fachgruppe Englisch mit der Etablierung von Sprechprüfungen in den Jahrgängen 6, 8 und 10 sowie in der Qualifikationsphase der Sekundarstufe II getan. Mit diesem Prüfungsformat wird der Bedeutung des Mündlichen in der internationalen Kommunikation Rechnung getragen. Aber auch im alltäglichen Unterricht steht die „lebendige“ Vermittlung des Englischen im Mittelpunkt. Neben den Lehrwerken finden auch authentische Materialien aus dem englischsprachigen Raum Eingang in den Unterricht. Die Arbeit mit Songs, Filmen, Jugendbüchern und Graphic Novels bietet den Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit, in das Englische einzutauchen und die Kultur der englischsprachigen Welt zu erleben.

Die Englischfachgruppe besteht derzeit aus den Kolleginnen und Kollegen Frau Becker, Frau Brückner, Herrn Förster, Frau Meinecke, Frau Mettge, Frau Nikolai-Tschirner, Frau Sattler, Herr Scholz-Steuernagel, Frau Staniek, Herrn Steinmetzer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Herrn Wurzbacher.

Im Folgenden finden Sie die Bewertungsgrundsätze für die verschiedenen Jahrgangsstufen. Informationen zu Lehrbüchern und Themen finden Sie auf den verlinkten Seiten.

Bewertungsgrundsätze

Bewertungskriterien für die Mitarbeit im Fach Englisch

 

Klassenstufe 5-10

In der Regel gilt: Die Note im Fach Englisch setzt sich zusammen aus den verschiedenen Leistungen, die im gesamten Schuljahr erbracht werden. Die Klassenarbeiten fließen zu 40% in die Note ein, die „sonstige Mitarbeit“ macht 60% aus. Die regelmäßig geschriebenen Grammatik- und Vokabeltests machen einen deutlichen Anteil an der „sonstige Mitarbeit“ aus (je nach Anzahl und Umfang 20-40 %). Je nach Anlage des Unterrichts und (auch zentral) geforderten Leistungen kann es Abweichungen von obenstehender Regelung geben.

Informationen zu Lehrbüchern und Themen Jahrgänge 5 und 6

Informationen zu Lehrbüchern und Themen Jahrgänge 7 und 8

Informationen zu Lehrbüchern und Themen Jahrgänge 9 und 10

 

Einführungsphase (Klasse 11)

In der 11. Klasse fließen die Klausuren zu 40% in die Note ein. Alle anderen Leistungen (mündliche Beteiligung, Referate, Vokabeltests, Grammatiktests) gehen mit 60% in die Gesamtnote ein.

 

Qualifikationsphase (Klasse 12-13)

In den Klassenstufen 12 und 13 (Q1-Q4) fließen in die „sonstige Mitarbeit“ zum Beispiel die Mitarbeit im Unterricht, Hausaufgaben, Referate, längere schriftliche Ausarbeitungen eines Themas oder auch Grammatik- und Vokabeltests mit ein. In Semestern, in denen nur eine Klausur geschrieben wird, fließt die „sonstige Mitarbeit“ mit 60% und die Klausur mit 40% in die Gesamtnote ein. In Kurshalbjahren mit zwei Klausuren ist die Gewichtung 50% „sonstige Mitarbeit“ und 50% Klausuren.

Informationen zum Fach Englisch in der Oberstufe

 

The Big Challenge

Englisches Theater am WvS (White Horse Theatre)

The English Magazine Club

Freiwillige Sprachprüfungen im Fach Englisch (AG zur Prüfungsvorbereitung)

Englandfahrt

USA-Austausch