Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen ging es für die 6. Klassen zum Molkenhaus.
Hier einige Impressionen des Walderlebnistages...

Von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr öffnete das Werner-von-Siemens-Gymnasium wieder seine Türen, um interessierten Schülerinnen und Schülern der Grundschulen sowie deren Eltern die Schule mit ihren Angeboten und dem Unterricht vorzustellen.

Wie immer stand auf dem Programm eine bunte Mischung aus Information und Unterhaltung: Die Veranstaltung begann um 17:30 Uhr in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula mit einer Begrüßung und ersten Informationen seitens der Schulleiterin, Frau Treinies. Frau Masuch als Vorsitzende des Schulelternrats und Robert Salzwedel als Schülersprecher des Werner-von-Siemens-Gymnasiums stellten sich und ihren Arbeitsbereich ebenfalls vor. Zudem trat der Chor auf und es wurde kurz in das Thema der Sprachenwahl eingeführt.

Begruessung
Begrüßung durch den Chor, der fröhlich in den
Morgen einstimmt...

Dank
... wofür es auch gleich einen Dank der Schulleiterin gibt.

 

Einschulung der fünften Klassen am 18.8.2011 

Chor

Begrüßung durch den Chor und Frau Treinies

 

Begrüßung

Alle zwei Jahre - im Wechsel mit dem Schulfest - finden Projekttage bzw. eine Projektwoche statt. In klassen- und jahrgangsübergreifenden Gruppen wird gemeinsam an einem Thema gearbeitet. Dabei sind alle Projekte einem Oberthema unterstellt. Zum Abschluss der Projektwoche werden die Ergebnisse präsentiert - etwa an einem Präsentationstag, mit einer Projekttage-Zeitung oder einer Video-Dokumentation.

Mehrfach fanden am "Werner" Projekttage und Projektwochen statt. Hier eine kurze Übersicht mit Verweisen zu weiteren Berichten, Fotos, Videos und Dokumentationen.

Am Mittwoch, dem 21.09.2011 fand eine "Expedition in die Wildnis" statt - auch bekannt als Picustag.

Zum einen berichtete die Goslarsche Zeitung, zum anderen haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a einige Berichte verfasst und Schildern, wie sie den Tag erlebt und was sie getan haben.

Vom 5. Oktober bis zum 7. Oktober 2010 fanden die Projekttage 2010 statt. Es wurde in 32 verschiedenen Projekten gearbeitet. Dabei standen sämtliche Projekte unter dem Oberthema "Mittelalter". Alle Schüler der Klassen 5-11 (die Klasse 12 / 13 befand sich auf Studienfahrt) wurden somit in eine andere Zeit versetzt...

Diese Projekte standen zur Auswahl während der Projekttage 2010.

Während einer Unterrichtsstunde fand die Eintragung in die Projekte statt. Hierzu musste man einfach in den angegebenen Raum gehen und auf der Teilnehmerliste eintragen.
An diesem Tag wurden dann übrigens auch schon erste Details für die Projekte besprochen.

Collage-klein

So ein Schulfest, das wär' doch eine feine Sache:

Da können Eltern zusammensitzen, sich gemütlich unterhalten, Kuchen essen und Kaffee trinken.
Da können Schüler nach Lust und Laune spielen, Spaß haben und Neues entdecken.
Da können alle gemeinsam einen schönen Nachmittag erleben.

Solche und ähnliche Überlegungen waren mehrfach, von Schülern, Eltern und Lehrern, geäußert worden. Am 10. September war es dann so weit und es gab ein weiteres Schulfest am "Werner". Alle haben sich "mächtig ins Zeug gelegt" und so trug jede Klasse mindestens einen Programmpunkt bei. Dabei war die "Oberstufe" für das leibliche Wohl zuständig, alle anderen sorgten für Spiel, Spaß und Vergnügen.