Balken-oben3
Balken-links
Striche
Erziehung
Wir erziehen zusammen mit den Eltern und Schülern zu wertschätzendem Umgang
miteinander sowie zu aufgeschlossenem und selbstverantwortlichem Handeln.

Wir sorgen für einen respektvollen und acht­samen Umgang miteinander und mit unserer Umgebung.

Alle kennen die gemeinsam festgelegten Regeln zum Umgang miteinander.

Wir erwarten von den Schülerinnen und Schülern sowie von den Eltern Verantwortungs­übernahme.

Jede Schülerin und jeder Schüler sowie jedes Elternteil erhält die Möglichkeit und Anleitung, sich in schulischen Gremienund darüber hinaus für die jeweiligen Interessen und Rechte zu engagieren.

Jeder Schülerin und jedem Schüler wird Raum und Anleitung gegeben im Schul- und Klassenbereich Verantwortung zu über­nehmen.

Wir schaffen Situationen, die Neugier, Offenheit und Toleranz fördern.

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen an Klassen- und Kursfahrten gemäß unserem Fahrtenkonzept teil.

Wir leiten gemeinsam mit den Eltern unsere Schülerinnen und Schüler zur Konfliktfähigkeit an.

Alle am Erziehungsprozess Beteiligten gehen konstruktiv kritisch miteinander um und entwickeln gemäß Lions Quest in Problemsituationen gemeinsam Lösungs­möglichkeiten.

Wir fördern und fordern ein werteorientiertes, selbstständiges und verantwortliches Handeln.

Alle Fachgruppen haben das werteorientierte, selbstständige und verantwortliche Handeln zentral in ihren Fachcurricula verankert.
Jede Schülerin und jeder Schüler bekommt die Gelegenheit zur Planung von eigenständigen Projekten und zur Übernahme von Verantwortung im Unterricht und in Projekten.

Wir pflegen und fordern einen wertschätzenden Austausch.

Alle sind mit den Grundsätzen der positiven Feedback-Kultur vertraut, die regelmäßig reflektiert werden.

Wir würdigen besondere Aktivitäten und besonderes Engagement an unserer Schule.

Allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft wird für ihre besondere Leistung und ihr besonderes Engagement eine Würdigung geboten.

Wir fördern für ein gesundes Leben das Gesundheits- und Umweltbewusstsein unserer
Schülerinnen und Schüler.

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen an Projekten zur Gesundheitserziehung teil und setzen sich bewusst mit Entscheidungen zur eigenen Gesundheit auseinander.

Jede Schülerin und jeder Schüler nimmt in verschiedenen Jahrgangsstufen an Maß­nahmen zur Suchtprävention teil.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten Anleitungen zum achtsamen Umgang mit Ressourcen.

Wir beraten unsere Schülerinnen und Schüler bei sozialen und persönlichen Schwierigkeiten.

Alle Schülerinnen und Schüler werden, ebenso wie ihre Eltern, bei Bedarf in Erziehungsfragen von unserem Beratungslehrer und einem außerschulischen Netzwerk unterstützt.

Leitsätze - Persönlichkeitsbildung - Erziehung - Unterricht - Schulleben
Interne Zusammenarbeit - Externe Zusammenarbeit - Öffentlichkeitsarbeit 

Zur Startseite des Schulprogramms

 

Schulprogramm als PDF-Datei [486 KB] herunterladen