Die Patenschüler sind immer wieder aktiv. In dieser Kategorie finden sich so manche Beiträge zu ihren Aktivitäten.

Weitere Berichte zu Aktivitäten, bei denen die Patenschüler beteiligt waren, sind z. B. die Klassenfahrt der 5. Klassen nach Hameln (2013), oder die Einschulung (2012).

2017 KanutourPünktlich 8:48 Uhr starteten die Patenschüler am Freitag, dem 19.05.17, zur Expedition Kanu. Bepackt mit Kleidung für jede Wetterlage und Verpflegung für das Wochenende machten wir uns auf den Weg nach Hessisch-Oldendorf. Dort beluden wir gut gelaunt und bei bestem Wetter die Kanus mit Zelten, Isomatten, unserer Kleidung und den Lebensmitteln. Doch schon nach der ersten Pause musste bei strömendem Regen und Gegenwind mit Weihnachtsliedern an der Stimmung und Temperatur im Kanu gearbeitet werden. Glücklicherweise hatte der Zielzeltplatz eine warme Küche, in der wir uns mit Karten, Musik und gutem Essen trocknen und aufwärmen konnten.

2017 PatenNeben der Betreuung der Fünft- und Sechstklässler organisieren die Patenschüler in jedem Schuljahr ein Projekt für ein gesellschaftliches oder politisches Thema ihrer Wahl. In diesem Schuljahr lag das Interesse auf dem Thema „Kinderheim“. Nach einer inhaltlichen Auseinandersetzung zur Arbeit der Kinderheime und dem Leben in einem Heim, organisierten die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse daher eine Spendentombola, deren Erlös an ein regionales Kinderheim gespendet werden soll. Am 12.05. schließlich wurden die Preise, die in den Wochen zuvor von zahlreichen Sponsoren des Landkreises Goslar gespendet worden waren, verlost. Der großen Beteiligung der Schulgemeinschaft ist es nun zu verdanken, dass die Patenschüler eine Summe von etwa 500 € spenden können.
Vielen Dank an alle Unterstützer!

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass die „Patenschüler-AG“ unserer Schule im Rahmen des Sommerfestes des Landkreises Goslar durch den Landrat Herrn Thomas Brych mit dem Jugendförderpreis 2015 ausgezeichnet wurde, einem mit 1000 € dotierten Preis. Geehrt und anerkannt wird durch diesen Preis das besondere Engagement der Patenschülerinnen und Patenschüler im Bereich der ehrenamtlichen Jugend- und Nachwuchsförderung an unserer Schule. Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, die Arbeit der Patenschülerinnen und Schüler zukünftig zu zertifizieren, um zu verdeutlichen, welch besondere Leistungen diese Schülerinnen und Schüler erbringen und welche Kompetenzen sie im Rahmen ihrer Tätigkeit erlangen.

2015 Spendenaktion-fuer-FluechtlingeKleidungsstücke, die wir nicht mehr tragen wollen und die nur Platz im Schrank beanspruchen, können noch wertvolle Dienste leisten.

Dies dachten sich auch viele Lehrer, Eltern und Schüler am 4. November 2015.
Sie alle folgten dem Aufruf der Schüler der Patenschüler AG und ihrer betreuenden Lehrerin Frau Gebhardt.

In der Cafeteria wurden die Kleidungsstücke, Schuhe, Bettwäsche und Spielzeug vieles mehr von den Patenschülern entgegengenommen und die Kleidung gleich sortiert. Sachen für Erwachsene, Sachen für Kinder, Oberteile und Unterteile landeten in verschiedenen Beuteln.

2015 Spendenaktion-fuer-FluechtlingeDieses und ähnliche Plakate hatten die Patenschülerinnen und Patenschüler vor den Herbstferien im Gebäude verteilt. Da der Termin am Mittwoch, dem 4. November (= kurz nach Ferienende) ist, möchten sie euch, liebe „WvS-ler", auf diesem Wege noch einmal daran erinnern :-)

Also kommt vorbei, spendet Kleidung, esst viel Kuchen und lasst uns so gemeinsam helfen!

 

2013-Lebendige-Aids-Schleife-WvSAm 6. Dezember wurde der Welt-Aids-Tag am Werner-von-Siemens-Gymnasium begangen. Dieser Tag, der traditionell am 1. Dezember stattfindet, jedoch dieses Jahr auf einen Sonntag fiel, wurde von den Schülerinnen und Schülern der Patenschüler-AG sowie der gesamten Schülerschaft der Schule gestaltet. Auftakt und gleichzeitig Höhepunkt war sicherlich die lebendige Aids-Schleife auf der Sportfläche im Außenbereich. Ein Einsatz, der aufgrund der letzten (kalten und sehr windigen) Böen von Orkan Xaver nicht genug gewürdigt werden kann.

An dieser Stelle nur einer von vielen sehr schönen Eindrücken. Ein ausführlicherer Bericht sowie weitere Fotos werden an dieser Stelle noch folgen.

„Diese Welt da draußen funktioniert für ganz viele Menschen nicht!“
(Joachim Franz)
 
20131028 103613Am Montag, den 28.10.2013 zog es einen Teil der Patenschüler-AG bei strömendem Regen und heftigen Wind ins Bündheimer Schloss. Dort gestaltete  der Träger des Bundesverdienstkreuzes, Joachim Franz, eine kurzweilige, amüsante und gleichermaßen sehr nachdenklich stimmende „Schulstunde“, in der er für sein Projekt „Sei dein eigener Held“ warb.

Franz’ Vortrag stand unter dem Begriff „Mut“, den er auch den anwesenden Schülerinnen und Schülern machen wollte, Mut, sich für diese Welt zu engagieren. Sehr anschaulich zeigte er, dass jeder aktiv sein, Verantwortung übernehmen, etwas verändern und damit „sein eigener Held“ sein kann und durch Engagement jeder Einzelne die Welt gestalten und ein Stück besser machen kann. Franz forderte die Anwesenden auf, sich an ihre Kinderträume zu erinnern und zu überprüfen, ob sich diese in die Tat umsetzen ließen. Sein Credo: „Lasst euch nicht entmutigen. Egal was ihr tut, es ist toll, wenn ihr es mit Überzeugung tut.“

1 - kleinerFür die Schülerinnen und Schüler der 6a ging Halloween am Freitagnachmittag (1.11.) in die Verlängerung. Die Paten Joana, Melina und Jannis hatten eine Halloweenparty ausgetüftelt und überraschten die Klasse mit außergewöhnlichen Spielen und einer Schatzsuche.